C▪H▪Reynolds berät NIMAK-Gesellschafter bei Verkauf

Die chinesische Unternehmensgruppe HGZN übernimmt alle Anteile

Das Team der C▪H▪Reynolds▪Corporate Finance AG um Felix Hoch und Markus Kluge hat die Gesellschafter der NIMAK Unternehmensgruppe beim Verkauf ihrer Anteile an die HGZN-Gruppe beraten und so eine Nachfolgelösung im internationalen Kontext gefunden.

HGZN ist ein breit aufgestelltes High-Tech Unternehmen und seit 1993 an der Börse in Shenzhen, China, gelistet. Als eine Gruppe von Produktionsunternehmen, die sich auf Smart Manufacturing und künstliche Intelligenz spezialisiert haben, bieten die Gruppengesellschaften kundenspezifische Automatisierungslösungen und Dienstleistungen für zahlreiche Sektoren, unter anderem für die Automobilbranche.

Im Westerwälder Wissen werden auch weiterhin der Hauptsitz von NIMAK, die Produktion für den europäischen Markt, Nord- und Südamerika sowie für die Werke der deutschen OEMs in Asien und die Forschungs- und Entwicklungsabteilung bestehen bleiben.

Die ausführliche Transaktionsmeldung können Sie hier herunterladen.

<- Zurück