Mitglieder des Sektorbeirats

Prof. Dr. Friedrich-Leopold v. Stechow – Vorsitzender des Sektorbeirates

Professor von Stechow ist seit 2003 Vorsitzender des Sektorbeirats der C▪H▪Reynolds und seit 2009 zusätzlich Vorsitzender des Aufsichtsrates bei C▪H▪Reynolds.

Professor von Stechow hat seine Studien der Volks- und Betriebswirtschaftslehre sowie der Rechtswissenschaften in Bonn und Würzburg mit Promotion zum Dr. rer. pol. in 1973 abgeschlossen.

Anschließend besetzte er Managementpositionen bei Instituten wie der Effectenbank Warburg AG, Georg Hauck & Sohn und Sal. Oppenheim jr. Cie., beim Bankhaus Hermann Lampe KG sowie als Generalbevollmächtigter der Trinkaus & Burkhardt KGaA. Als Mitglied des Vorstandes der DZ-Bank beendete er seine Banken-Karriere im Jahre 2005.

Professor von Stechow ist Honorarprofessor an der Universität Potsdam, Geschäftsführender Gesellschafter der SMC in Berlin, Aufsichtsrat bzw. Beirat in mehreren Unternehmen und im Kulturbereich in Berlin und Brandenburg ehrenamtlich tätig.

Peter Edelmann – Sektorbeirat Automotive und Maschinenbau

Peter Edelmann unterstützt das Team der C▪H▪Reynolds Corporate Finance AG seit Januar 2013 als Sektorbeirat für den Bereich Maschinenbau und Automotive.

Nach seinem Betriebswirtschaftsstudium begann Herr Edelmann seine berufliche Laufbahn 1985 als Projekt Manager und später Leiter der Projektabteilung bei Ferdinand Menrad. Ab 1989 folgten mit dem Wechsel zur Voith GmbH eine Reihe von Führungspositionen in den Unternehmensbereichen ‘Hydrodamp’, ‘Retarder’, ‘Automatgetriebe’ und ‘Nutzfahrzeuge’. Von 2003 bis 2012 war er CEO der Voith Turbo und Mitglied der Konzernführung der Voith GmbH.

Zusätzlich zu seiner Tätigkeit als Beirat für die C▪H▪Reynolds Corporate Finance AG ist Herr Edelmann im Beirat der Würth-Gruppe, der Freudenberg Schwab Schwingungstechnik und der Karl Mayer Group in Obertshausen tätig. Seit Juli 2013 ist er Vorsitzender des Beirates der KAEFER Isoliertechnik in Bremen.

Hans G. Güldenberg – ehem. Sektorbeirat Konsumgüter & Handel

Wir trauern um unseren langjährigen Sektorbeirat Hans G. Güldenberg,
der im Januar 2020 im Alter von 77 Jahren gestorben ist.

Hans G. Güldenberg trat 2005 als Sektorbeirat der C▪H▪Reynolds bei. Er ist Spezialist in der Lebensmittelindustrie und ein ausgewiesener internationaler Markenexperte. Für die C▪H▪Reynolds  steuert er für Mandanten aus dem Konsumgütersektor wertvolle Erfahrungen, Kenntnisse in Detailfragen und ein etabliertes Industrie-Netzwerk bei.

Die operativen Erfahrungen des Diplom-Volkswirtes umfassen Aufgaben bei Unilever u. a. in Kanada und Spanien, Ligner & Fischer/Beecham, A. C. Nielsen (Vorsitzender der Geschäftsführung) und Nestlé, für die er über 15 Jahre Führungspositionen innehatte, zuletzt als Vorstandsvorsitzender der Nestlé Deutschland AG und Präsident der Nestlé Russia LLC bis zum Jahr 2005.

Neben zahlreichen Bei- und Aufsichtsratsmandaten hat Herr Güldenberg leitende Funktionen in Verbänden der Lebensmittelwirtschaft (BvE) und des Marketings (u. a. Deutsche Marketingvereinigung, RusBrand) übernommen.

Er ist Inhaber einer Unternehmensberatung für Markenentwicklung und -steuerung in Bad Homburg.

Dr. Andreas J. G. Rauh – Sektorbeirat Gesundheitswesen/Pharma & Chemie

Dr. Andreas J. G. Rauh trat 2013 als Sektorbeirat der C▪H▪Reynolds Corporate Finance AG bei. Mit seiner langjährigen internationalen Erfahrung in der Pharma- und Chemie Industrie, unterstützt er das Team von C▪H▪Reynolds in den Bereichen Gesundheitswesen, Pharma und Chemie.

Dr. Rauh studierte Chemische Technologie an der Hochschule Darmstadt und Chemie an der Philipps-Universität in Marburg. Er erhielt verschiedene weiterführende Post Graduate Abschlüsse von der Kelloggs Northwestern University, USA, und der Business School St. Gallen, Schweiz. Nach seiner Promotion in Molekularer Immunologie am Max-Planck-Institut für molekulare Genetik in Berlin, begann Dr. Rauh im  Jahre 1988 seine berufliche Laufbahn bei der B. Braun Melsungen AG, wo er verschiedene Management-Positionen in der Pharma- und Medizintechnik Sparte innehatte und u. a. für die Integration der akquirierten Unternehmen verantwortlich war.

Nach dem Wechsel zur Merck KGaA im Jahre 1998, hatte Dr. Rauh mehrere Führungs- und Managementpositionen inne und war verantwortlich für die Re-Organisation der Merck Chemicals Lab Business F & E-Abteilungen und die Umsetzung des Portfolio- und Projektmanagement. Darüber hinaus war Dr. Rauh Mitglied des Senior Executive Teams für die Integration von Millipore in die Merck-Organisation.

In seiner letzten Position war Dr. Rauh Senior Vice President und Head of Lab Essentials Merck Millipore und Geschäftsführer bei Merck Bioscience GmbH und Prokurist der Schuchardt oHG.

Dr. Rauh ist seit Juli 2013 Gesellschafter und Geschäftsführer der Panthaleon Strategy Management GmbH.

Joachim Reinhardt – Sektorbeirat Konsumgüter & Handel

Joachim Reinhardt unterstützt das C▪H▪Reynolds-Team seit 2019 mit seiner langjährigen Sektorerfahrung in den Bereichen Konsumgüter, Handel/eCommerce und Dienstleistungen.

Nach dem Studium in Saarbrücken, Köln und London begann Joachim Reinhardt seine Karriere zunächst bei Procter & Gamble im Finanzmanagement, danach bei der Gillette Gruppe. Für deren Konzerntochter Braun war er im Controlling und Marketing in Deutschland und Spanien tätig, später in den USA bei der Konzernmutter Gillette als Dirctor Corporate Financial Planning und zuletzt bis 2006 als Geschäftsführer der Gillette Gruppe Deutschland und Finance Director Central Europe West.

Während seiner zweijährigen Vorstandstätigkeit bei der Hugo Boss AG (CFO) übernahm er nach dem Ausscheiden des CEO die Interim-Führung.

Von 2009 bis 2016 war Joachim Reinhardt für die D+S AG-Gruppe anfangs als Finanzvorstand CFO dann als CEO der Netrada-Gruppe (eCommerce-Dienstleistungen) tätig. Bis 2016 war er CEO der Telekommunikations- und IT-Sparte (dtms-Gruppe), die er 2014 zu einem erfolgreichen Gesellschafterwechsel führte.

Seitdem ist er mit der Impulsio Ventures und Impulsio Consulting als Investor & Business Angel und als Berater und Interim-Manager engagiert. In diesem Rahmen hat sich seine Gesellschaft an mehr als zehn Unternehmen beteiligt.

Dr.- Ing. Siegfried Thomalla – Sektorbeirat Industrielle Produkte und Dienstleistungen

Dr. Siegfried Thomalla trat 2019 als stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender und Sektorbeirat der C▪H▪Reynolds bei. Als Industriespezialist und ausgewiesener Experte für die Metall- und Stahlverarbeitung bietet er für Mandanten wertvolle Erfahrungen in der Unternehmensoptimierung und ein etabliertes Industrienetzwerk.Nach seinem Berufsstart am Mannesmann Forschungsinstitut (MFI) mit berufsbegleitender Promotion zum Dr.-Ing. an der TU Berlin war Dr. Thomalla für die Schweizer Von Roll AG und später für die Neunkircher Eisenwerke AG / Saarstahl Völklingen GmbH, als Werksdirektor der Stahlweiterverarbeitungsbetriebe Werk Homburg (u.a. Rohre, Blankstahl, Stahlflaschen), später in Personalunion als Geschäftsführer der IWKA Stahlflaschen GmbH, tätig.

Anschließend wechselte Dr. Thomalla zum Preussag-Konzern, wo er als Geschäftsführer der Minimax GmbH für den Geschäftsbereich Mobiler Brandschutz einschließlich der Tochtergesellschaften zuständig war. Später übernahm er auch die Aufsicht über die Minimax-Österreichische Feuerschutz Ges.m.b.H. Zusätzlich bekleidete er ein Aufsichtsratsmandat bei der franz. Minimax-Tochtergesellschaft Protec-Feu S.A.

Beim Rohrhersteller Eisen- und Metallwerke Ferndorf im Siegerland konnte er als Geschäftsführer seine internationalen Erfahrungen in Fragen der Ergebnisoptimierung, der Umstrukturierung und im Ausbau von Geschäftsfeldern einbringen.

Darüber hinaus war Dr. Thomalla unter anderem Mitglied im Bundesvorstand der bvfa (Bundesverband Feuerlöschgeräte und -anlagen e.V.) und VFDA (Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V.) sowie im Vorstand des TÜV Saarland e.V.